Jugitag und Verbandsmeisterschaften in Hochdorf

Anlässlich des Verbandsturnfests in Hochdorf reisten vergangenes Wochenende die Jugendriegen sowie die Geräteturnerinnen und Geräteturner K5, K6 und KH des STV Reiden nach Hochdorf um sich mit den anderen Vereinen aus dem Verbandsgebiet zu messen.

Mit über 40 Teilnehmern reiste der Turnverein bei strahlendem Sonnenschein ins Seetal. Die Disziplinen wie «Kühe melken», «s’Weggli & de Batze» oder auch «Poscht esch do» waren knifflig und erforderten neben Schnelligkeit immer eine Portion Glück. So gelang es leider keiner Gruppe aufs Podest – als bester Platz besetzte eine Gruppe den unglücklichen 4. Rang. Spass hatten trotzdem alle, vor allem natürlich bei der kühlenden Wasserschlacht… Passend erhielten alle TeilnehmerInnen einen tollen Erinnerungspreis – ein Badetuch. Wir freuen uns jetzt bereits auf den Jugitag 2019 in Schüpfheim, dort kämpfen wir uns wieder aufs Podest.

Beim Geräteturn-Wettkampf konnten vor allem die Turner überzeugen. Patrick Wyss zeigte in der Kategorie Herren eine äusserst ansprechende Leistung und durfte sich dafür die Silbermedaille umhängen lassen. Weiter zeigten Michael Steinmann (K5), Thomas Bättig (K6) und Tim Wälti (K6) einen sehr guten Wettkampf und konnten sich in der Endabrechnung über eine Auszeichnung freuen. Der Turnerinnen zeigten dagegen einen durchzogenen Wettkampf. Während gewisse Übungen nach Wunsch gezeigt werden konnten, musste an anderen Geräten wiederum ein kleiner Dämpfer eingesteckt werden.