Turnfahrt ins Berner Oberland

Bei traumhaftem Wetter traf sich die Turnschar am Samstagmorgen in Reiden. Das Ziel war unbekannt, doch die Stimmung grandios. Der Weg führte über mehrere Raststätten mit Rätsel und Spielen ins Berner Oberland nach Adelboden. Auf dem Hörnliweg suchten die 17 Turnenden nach dem Vogellisi. Beim Aussichtspunkt wurde der obligate Gipfelwein geöffnet. Nach einem späten Mittagessen ging es hoch hinaus im Adventure Park. Das Adrenalin schoss allen durch die Adern. Die ganz Mutigen wagten es sogar, mit einem Kopfsprung von einer Brücke zu springen. Anschliessend gab es in der Gruppenunterkunft das Abendessen und diverse Gesellschaftsspiele unter dem Motto Oktoberfest. Die flotten Burschen und feschen Mädels überzeugten mit stilsicherer Kleidung.

Am nächsten Tag wurde nach einem feinen Morgenessen die ganze Truppe nach Spiez verschoben. Dort galt es an 11 Posten einen kniffligen Kriminalfall zu lösen: Wer hatte den ortsansässigen Schönheitschirurgen ermordet? Nach erfolgreicher Aufklärung des Falles wartete zur Belohnung und als Abschluss des Wochenendes das Mittagessen direkt am Thunersee. Man munkelt, dass einige der Turnschar sich aber bei der Heimkehr noch eine Glace auf dem Brünigpass gönnten, bevor sich der Kreis in Reiden dann wieder schloss. Dank der tollen Organisation konnten alle Turnenden mit vielen tollen Erinnerungen in die Stammlanden zurückkehren.