“mer send enand ned Worscht!”

Leiterevent 2019 – 12 Leiterinnen und Leiter sind der Einladung zu einem Morgen ins unbekannte gefolgt. Niemand wusste genau was auf dem Programm stand, einzig der Treffpunkt um 09:00 Uhr bei der Ref. Kirche Reiden war bekannt. Bei der Begrüssung gab Marco Wermelinger den Inhalt des morgens bekannt und musste sich prompt wiederholen, alle glaubten sie hätten sich verhört, als er sagte, dass wir wursten. Doch es war voller Ernst, im Untergeschoss der Kirche warteten bereits Fritz und Seppi von Bikefriede.ch mit vielen Zutaten und interessanten Maschinen auf uns.

Nach der Einführung von Fritz und Seppi ging es direkt ans eingemachte – Zutaten schnippseln, Därme waschen, Fleisch duch den Wolf geben, Wursten, grillieren und zu guter letzt natürlich noch das geniessen! Die Vorbereitungen gaben ganz schön zu tun – doch beim ersten Bissen in die frische Wurst wurde bereits klar, dass sich der Aufwand gelohnt hatte!

Pünktlich zum Mittagessen konnten zwei leckere Wurstsorten verköstigt werden – eine exotische Thai-Wurst und eine Merguez-Wurst. Alle waren so fleissig, dass noch Würste nach Hause genommen werden könnten und so kommt bei nochmaligem geniessen bestimmt auch die Erinnerung an einen tollen Morgen wieder hervor.