Jugitag 2019 in Schüpfheim

Schüpfheim 2019 – Der Morgen war noch Jung… Doch von den jungen Turnerinnen und Turner waren alle 24 pünktlich um 06:45 Uhr bereits für die Carfahrt an den Jugitag. Nach einer kurzen Carfahrt nach Schüpfheim konnten wir um 08:30 Uhr, nach einem kurzen Einwärmen, den Wettkampf starten und wir waren bereit, uns mit den anderen Vereinen zu messen.

Die Startdisziplinen „Ballhüpfen“ forderte bereits einiges an Ausdauer, das anschliessende Hornschlittenfahren forderte hingegen mehr Geschicklichkeit. Im Stadion Moosmättili waren noch drei weitere Disziplinen für uns bereit. Diese brauchten neben Ausdauer, Geschicklichkeit und Mut auch immer eine Portion Glück. Die 6 Teams feuerten sich gegenseitig an, was alle zu Höchstleistungen motivierte.

Die Gruppen schlugen sich wacker bei den wechselhaften Wetterbedingungen und alle hatten sichtlich Spass an diesem tollen Wettkampf. Leider schaffte es keine Gruppe auf das Podest (Jugi Reiden 1: 15. Platz / Jugi Reiden 2: 12. Platz / Jugi Reiden 3: 11. Platz / Jugi Reiden 4: 24. Platz / Jugi Reiden 5: 8. Platz / Jugi Reiden 6: 23. Platz)

Vor der Rangverkündigung fand die 100-er Stafette statt – von den neun Startenden pro Gruppe darf das Gesamtalter nicht über 100 Jahre sein. Unsere Startenden waren eher Jung, erkämpften aber trotzdem den 53. und den 72. Platz.

Vielen Dank allen Leiterinnen und Leiter, die diesen Tag für unseren Nachwuchs einsetzten, den Eltern, Familien und Freunden die uns anfeuerten! Wir freuen uns bereits auf den Jugitag 2020 in Zell – auch dort werden wir sicherlich wieder um jeden Platz kämpfen!