LA-Riege bestreitet Luzerner Stadtlauf

Um 14 Uhr versammelten sich am Bahnhof in Reiden die Jugikinder der Leichtathletik-Riege, die Jugileiter, Eltern und Geschwister, welche sich auf den Luzerner Stadtlauf freuten. Pünktlich um 14.17 Uhr bestiegen wir den Zug nach Luzern. In Luzern angekommen verabschiedeten sich die Eltern und Geschwister von den aufgeregten Jugikindern, welche an den Start und sich dort aufwärmten. Zuerst starteten die Knaben um 15.44 Uhr und danach um 15.50 Uhr die Mädchen. Alle unsere Kinder starteten in der Kategorie U12. Vom Publikum wurden sie mit lautem Klatschen angefeuert.  Bis ins Ziel waren es 1,5 Kilometer. Im Ziel angekommen bekam jeder Teilnehmer eine Erinnerungsmedaille. Strahlend, aber doch erschöpft, nahmen wir die Kinder im Ziel in Empfang. Danach stärkten sie sich noch ein bisschen und wir machten uns auf den Weg, die weiteren Teilnehmergeschenke abzuholen. Jeder Läufer bekam einen Turnbeutel mit kleinen Leckereien und einem Luzerner Stadtlauf T-Shirt. Mit all den Geschenken und glücklichen Kindern machten wir uns auf den Heimweg.

Resultate:

Knaben U12: 121. Jannik Meier, 166. Joel Arnold   (179 klassierte Teilnehmer)
Mädchen U12: 88. Annina Kappeler, 100. Emilia Weber, 115. Amelie Jordi (177 klassierte Teilnehmer)

Bericht: Stefanie Widmer