Freitag, 14. August 2020 – Für die Leiterweiterbildung 2020 wurden die LeiterInnen ins NiSa-Center, Reiden eingeladen. Wir durften bei Nicole Steger & Sandra Thomann zwei Praxiseinblicke in Ihre Tätigkeiten erleben. Sandra brachte uns das Trampolin näher, während Nicole uns in die Welt des Yoga einführte. Herzlichen Dank, es waren zwei intensive und interessante Einblicke!

BodyMindSoul – Körper, Geist, Seele – der Mensch als Ganzes, mit all seinen Facetten, steht im Mittelpunkt. Alle Bereiche wollen im NiSa BodyMindSoul-Center bedient werden, das ist die Philosophie der beiden Geschäftsführerinnen von diesem wunderbaren Center. Schon beim Eintreten spürt man dies. Das Center ist sehr grosszügig und einladend gestaltet. Die Lounge lädt zum Verweilen ein, der helle 200m² grosse, lichtdurchflutete Bewegungsraum, mit schwingendem Tanzboden, lässt für die Bewegungsstunden keine Wünsche offen. Herren- und Damengarderobe, mit jeweils zwei Duschen, sind auch vorhanden. Zudem verfügt das Center über einen Massageraum und ein Besprechungszimmer mit moderner, stilvoller Einrichtung, für die Einzelsitzungen. Gesundheitsprodukte im Shop-Bereich von Algen bis Zeoltih runden das Angebot ab. Dieses Jahr wird noch ein zweiter Bewegungsraum neu ausgebaut werden, damit im Bewegungsbereich noch mehr auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen werden kann.

NiSa BodyMindSoul-Center, Dein Center für Bewegung und Wohlbefinden, eine junge Wiggertaler Perle, deren Ziel es ist, dem Menschen zu mehr Lebensqualität im Bereich Körper, Geist und Seele zu verhelfen, freut sich auf Deinen Besuch.

Nach dem Praxiseinblick ging es für die Leiterinnen weiter. Im zweiten Teil, der Leitersitzung, gab es einige Informationen für die LeiterInnen. Der Trainingsbetrieb wird mit dem Schulstart so weit wie möglich „normal“, mit einem eigens dafür erstellten Schutzkonzept, aufgenommen.

Anna Meister musste die Anwesenden leider informieren, dass für die Riege „Gym Teens“ keine neuen Leiterpersonen gefunden werden und diese Riege dadurch nicht geführt werden kann.

Dafür durften einige neue LeiterInnen begrüsst werden – neben Isabelle Niggli und Daniel Töngi, welche den Verein bereits von früher kennen, durften auch Sue Hofmann, Lara Keist, Livia Wirz, Vana Obrenovic und Michael Steinmann in den Kreis der Leitenden aufgenommen werden.

Neben den Jahresprogramm punkten wurden die LeiterInnen von J+S Coach Marco Wermelinger über ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informiert. Zum Schluss durfte auch ein kurzer Austausch unter den Leitenden nicht fehlen, bevor die Leiterfortbildung 2020 endete.